An einem unbeschrankten Bahnübergang

Blinklicht übersehen - Auto kollidiert mit Zug

Langdorf - An einem unbeschrankten Bahnübergang im niederbayerischen Langdorf ist am Donnerstag ein Auto von einem Zug erfasst worden.

Laut Polizeiangaben hatte der 36 Jahre alte Fahrer des Wagens das rote Blinklicht an dem Bahnübergang übersehen, weil er auf eine Frau geachtet hatte, die sich am Straßenrand übergeben musste. Der Lokführer des herankommenden Zuges leitete zwar noch eine Vollbremsung ein, einen Zusammenstoß konnte er aber nicht mehr verhindern. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare