Blumen zu teuer - Laden bleibt zu

Kempten - Ausgerechnet zum Valentinstag streikt ein kleiner Blumenladen in Kempten.

Renate und Rainer König wollen die überteuerten Preise für Blumen auf dem Blumenmarkt nicht bezahlen und das auch nicht von ihren Kunden verlangen. „Ich müsste für eine große, rote Rose zehn Euro verlangen, so teuer kaufe ich sie die Tage vor dem Valentinstag ein“, sagt Renate König. Vor ein paar Tagen hätten die gleichen Rosen nur ein Drittel davon gekostet. „Heuer machen wir dieses Tamtam nicht mehr mit.“ Renate König will sich am Samstag lieber aufs Sofa legen…

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Unbekannte stehlen Abitur-Prüfungen in Bamberg - Polizei durchsucht Häuser
Unbekannte stehlen Abitur-Prüfungen in Bamberg - Polizei durchsucht Häuser
Corona-Karte für Bayern: Alle Zahlen in Landkreisen und Städten - jetzt mit neuer bayerischer Obergrenze
Corona-Karte für Bayern: Alle Zahlen in Landkreisen und Städten - jetzt mit neuer bayerischer Obergrenze
Hunderte Personen ignorieren in bayerischer Stadt Mindestabstände - Polizei mit klarem Fazit zu Corona-Demos 
Hunderte Personen ignorieren in bayerischer Stadt Mindestabstände - Polizei mit klarem Fazit zu Corona-Demos 
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes

Kommentare