Zusammenstoß an Bahnübergang

BMW rammt BOB

+

Fischbachau - Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Triebwagen der Bayerischen Oberlandbahn und einem Pkw ist es am Samstag in Fischbachau gekommen. Da beide mit geringer Geschwindigkeit unterwegs waren, wurde niemand verletzt.

Wie die Polizei erst am Dienstag auf Nachfrage mitteilte, übersah ein 56-Jähriger mit seinem 3er-BMW am unbeschrankten Bahnübergang inHammer  um 9.15 Uhr eine herannahende BOB. Der Mann aus Hosenfeld (Kreis Fulda, Hessen) war in Richtung Hagnberg unterwegs, die BOB in Richtung Bayrischzell.

Aufgrund der geringen Geschwindigkeit wurde niemand verletzt. Der BMW erfasste den Triebwagen der BOB am sogenannten Schneepflug. Der Schaden am Auto beläuft sich auf etwa 600 Euro, der am Zug auf circa 5000 Euro. Rund eine Stunde lang ging auf der Bahnstrecke nichts mehr.

jpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Hotline: Hier finden seelisch Kranke Hilfe
Hotline: Hier finden seelisch Kranke Hilfe

Kommentare