50.000 Euro Schaden

Brand bei Augsburg: Drei Leichtverletzte und ein toter Mops

Neusäß - Beim Brand eines Einfamilienhauses sind in Neusäß (Landkreis Augsburg) drei Menschen leicht verletzt worden. Ein kleiner Hund überlebte das Feuer nicht.

Zudem wurde am späten Freitagabend der Mops der Familie getötet, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Das Feuer war im Esszimmer des Gebäudes im Ortsteil Steppach ausgebrochen und verursachte einen Schaden von etwa 50.000 Euro. Die Brandursache war zunächst unklar.

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare