Brand auf Bauernhof: 200.000 Euro Schaden

Schirnding - Ein Brand auf einem Bauernhof in Schirnding (Landkreis Wunsiedel) hat am Dienstagabend einen Schaden von rund 200 000 Euro verursacht.

Die Scheune des Hofes stand nach Angaben der Polizei aus noch unbekannten Gründen plötzlich in Flammen. Die 62 Jahre alte Besitzerin des Hofes bemerkte den Rauchgeruch und alarmierte die Feuerwehr. Diese konnte ein Übergreifen des Feuers auf das Wohngebäude verhindern. Zwei Wintergärten, ein Schuppen und die Scheune mit vier Bastlerautos und drei Motorrädern fielen jedoch den Flammen zum Opfer. Die 62-Jährige und ihr 73 Jahre alter Ehemann erlitten leichte Rauchgasvergiftungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Frau inszeniert mit Antenne Bayern falschen Polizei-Einsatz: Grund rührt zu Tränen - „Musste auch heulen“
Frau inszeniert mit Antenne Bayern falschen Polizei-Einsatz: Grund rührt zu Tränen - „Musste auch heulen“
Mädchen (9) auf Schultoilette missbraucht - Gericht erklärt Angeklagten für schuldunfähig
Mädchen (9) auf Schultoilette missbraucht - Gericht erklärt Angeklagten für schuldunfähig
Wohl während Flugunterricht: Segelflieger stürzt ab - zwei Männer schwer verletzt 
Wohl während Flugunterricht: Segelflieger stürzt ab - zwei Männer schwer verletzt 
In historischem Ferrari: Fahrer schlägt in Baum ein und stirbt
In historischem Ferrari: Fahrer schlägt in Baum ein und stirbt

Kommentare