Brand auf Bauernhof: 200.000 Euro Schaden

Schirnding - Ein Brand auf einem Bauernhof in Schirnding (Landkreis Wunsiedel) hat am Dienstagabend einen Schaden von rund 200 000 Euro verursacht.

Die Scheune des Hofes stand nach Angaben der Polizei aus noch unbekannten Gründen plötzlich in Flammen. Die 62 Jahre alte Besitzerin des Hofes bemerkte den Rauchgeruch und alarmierte die Feuerwehr. Diese konnte ein Übergreifen des Feuers auf das Wohngebäude verhindern. Zwei Wintergärten, ein Schuppen und die Scheune mit vier Bastlerautos und drei Motorrädern fielen jedoch den Flammen zum Opfer. Die 62-Jährige und ihr 73 Jahre alter Ehemann erlitten leichte Rauchgasvergiftungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
McDonald‘s: Schuss vor Restaurant eskalierte - ein Mann verletzt
McDonald‘s: Schuss vor Restaurant eskalierte - ein Mann verletzt
Erster Weihnachtsmarkt in Deutschland eröffnet: Besucher in kuriosem Outfit - sie erleben Überraschung
Erster Weihnachtsmarkt in Deutschland eröffnet: Besucher in kuriosem Outfit - sie erleben Überraschung
Ministerpräsident Markus Söder mit Sprach-Fauxpas: Das würde sonst keinem Bayern passieren
Ministerpräsident Markus Söder mit Sprach-Fauxpas: Das würde sonst keinem Bayern passieren

Kommentare