Wohnhaus in Flammen - Bilder

Brand verursacht gewaltigen Schaden in Burgkirchen

+
Beide Gebäude mussten die Feuerwehren kontrolliert abbrennen lassen.

Burgkirchen - Ein Wohnhaus und ein dazugehöriges Nebengebäude im Burgkirchner Ortsteil Auwies sind in der Nacht auf Donnerstag den Flammen zum Opfer gefallen. Der Schaden ist enorm.

Gegen 18.30 Uhr am Mittwochabend haben zwei Zeugen den Brand an einem Nebengebäude eines Wohnhauses in Burgkirchen bemerkt und den Rettungskräften gemeldet.

Als die Wehren aus Hirten-Unterneukirchen, Wald an der Alz, Garching an der Alz, Burgkirchen, Halsbach und die Polizei eintrafen, stand das Nebengebäude bereits völlig in Flammen. Die Feuerwehr konnte nicht mehr verhindern, dass der Brand auch auf das Haupthaus übergriff. Letztlich konnten die Gebäude nicht mehr gerettet werden und wurden kontrolliert abgebrannt.

Bei dem Feuer entstand nicht nur ein immenser Schaden in Höhe von etwa 250.000 Euro. Drei Hausbewohner und ein Nachbar erlitten Rauchgasvergiftungen und mussten sich in der Klinik Altötting ambulant behandeln lassen. 

Verheerender Brand in Burgkirchen: Vier Verletzte

Verheerender Brand in Burgkirchen: Vier Verletzte

Die Sachbearbeitung hat die Mühldorfer Kripo übernommen. Fest steht inzwischen, dass das Feuer im Nebengebäude ausgebrochen war.

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare