Große Rettungsaktion

Brand: Feuerwehr evakuiert 32 Bewohner

+
Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Waldkraiburg musste die Feuerwehr mehrere Bewohner evakuieren.

Waldkraiburg - Große Rettungsaktion: 32 Menschen musste die Feuerwehr am Freitagmorgen in Waldkraiburg (Kreis Mühldorf) evakuieren. In dem Wohnhaus war ein Feuer ausgebrochen.

Kurz nach vier Uhr ging der Pieper bei den Feuerwehren aus Waldkraiburg, Pürten, Erasmus und Heldenstein. In einem Wohnblock in der Schichtstraße brannte es.

Angekommen vor Ort brachten die Einsatzkräfte die Bewohner des Hauses in Sicherheit. Nach Erst-Informationen vom Brand-Ort mussten 32 Personen evakuiert werden. Und auch ein Hund und mehrere Kanarienvögel wurden nach draußen gebracht.

Wie viele der Personen mit Rauchgas in Kontakt kamen, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Für die geretteten Bewohner wird eine Unterkunft gesucht. Der erste Bürgermeister der Stadt Waldkraiburg, Herr Robert Pötzsch war persönlich an der Einsatzstelle um die Unterbringung der evakuierten Personen zu koordinieren.

Warum das Feuer ausgebrochen war, ist derzeit noch unklar. Vermutlich ist ein Defekt in der Elektrik dafür verantwortlich.

mm

Brand in Waldkraiburg: Große Rettungsaktion

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare