Feuer in Ansbach

Brand im Bahnhof: 150.000 Euro Schaden

Ansbach - Bei einem Brand im Bahnhof im mittelfränkischen Ansbach sind am Dienstag vier Menschen verletzt worden.

Das Feuer brach nach Polizeiangaben gegen Mittag im Sozialraum einer Buchhandlung aus. Ursache sei vermutlich eine überhitzte Herdplatte gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Er bezifferte den Schaden auf rund 150.000 Euro - die Bücher und Zeitschriften in dem Geschäft seien vollständig zerstört worden. Eine Verkäuferin und zwei Polizeibeamte wurden ins Krankenhaus gebracht; eine Mitarbeiterin der Bahn wurde vor Ort behandelt. Der Bahnhof war für die Dauer der Löscharbeiten kurzzeitig gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare