Gebäude nicht mehr bewohnbar

Brand in Obdachlosenheim: Mann (62) in Lebensgefahr

Günzburg - Bei einem Brand in einem Obdachlosenheim in Günzburg ist ein 62-Jähriger schwer verletzt worden. Fünf weitere Bewohner erlitten bei dem Feuer in der Nacht zum Mittwoch leichtere Rauchvergiftungen.

Der 62-Jährige schwebte nach dem Brand in Lebensgefahr, berichtete die Polizei. Die Ursache des Feuers konnte zunächst von den Brandfahndern der Kripo nicht ermittelt werden.

Die Flammen hatten sich gegen Mitternacht in der Erdgeschosswohnung der Obdachlosenunterkunft ausgebreitet. Acht Bewohner waren in dem Haus, das nach dem Brand zunächst unbewohnbar war. Der Schaden wird auf rund 100 000 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare