Hausbewohner erlitt Rauchvergiftung 

Brand in Oberfranken: Wohnhaus geht in Flammen auf

Im oberfränkischen Schönbrunn im Steigerwald ist ein Wohnhaus komplett ausgebrannt. Der Schaden beläuft sich auf rund 100.000, auch der Hausbewohner überlebte die Flammen nicht unbeschadet.

Der 55 Jahre alte Hausbewohner erlitt nach Polizeiangaben eine Rauchvergiftung. Mehrere Feuerwehren verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude. Die Brandursache ist unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Häftlingstransporter verunglückt auf dem Weg nach München
Häftlingstransporter verunglückt auf dem Weg nach München
Autofahrer fährt mit Chrysler auf Zugschienen
Autofahrer fährt mit Chrysler auf Zugschienen
Ein Toter und sieben Verletzte bei Brand in Lindenberger Klinik
Ein Toter und sieben Verletzte bei Brand in Lindenberger Klinik
Basketballer kämpfen für Flüchtling: „Varfie muss bleiben!“
Basketballer kämpfen für Flüchtling: „Varfie muss bleiben!“

Kommentare