Feuer in unbewohntem Zimmer

Brand in Schüler-Wohnheim - fünf Verletzte

Hof - Feuer in einem Schüler-Wohnheim: Erzieher begleiteten die insgesamt 40 Jugendlichen in der Nacht auf Dienstag ins Freie. Einige mussten in eine Klinik gebracht werden.

Bei einem Brand in einem Schüler-Wohnheim haben in Oberfranken fünf Jugendliche eine Rauchvergiftung erlitten. Drei sind in eine Klinik gebracht worden, wie die Polizei mitteilte. Ein Rauchmelder im Treppenhaus löste den Angaben zufolge in der Nacht zu Dienstag Alarm aus, nachdem das Feuer in einem unbewohnten Zimmer der Einrichtung in Hof ausgebrochen war. Erzieher brachten die rund 40 Jugendlichen ins Freie. Die Brandursache und die Schadenshöhe sind noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion