In Schliersee

Monte Mare-Sauna: Handtücher in Flammen

+
In der Sauna war ein Brand ausgebrochen.

Schliersee – Das hätte auch schlimmer enden können: In der Nacht zum Mittwoch haben im Wellnessbereich der Monte Mare-Sauna in Schliersee einige Handtücher Feuer gefangen.

Zum Glück schlug die Brandmeldeanlage Alarm. Gegen 4.45 Uhr war das. Wie Kommandant Andreas Dietmannsberger berichtet, stellten die 20 Feuerwehrleute aus Schliersee und Neuhaus bei der Ankunft an der Vitalwelt schnell fest, dass mehrere Brandmelder angeschlagen hatten. Ein Fehlalarm, wie er bei solchen Anlagen häufig vorkommt, war also ausgeschlossen war. Das Feuer selbst befand sich im Bereich des Notausgangs im Obergeschoss neben der Wäscherei der Sauna. Die Einsatzkräfte legten eine Steigleitung über den Fluchtturm und bekämpften das Feuer mit Atemschutzträgern. Die Handtücher räumten sie auf die Dachterrasse und löschen sie ab.

Bilder vom Brandeinsatz

Brand im Wellnessbereich der Monte Mare-Sauna in Schliersee

Carolin Dobiey, Stellvertretende Betriebsleiterin bei Monte Mare Schliersee, atmet auf: „Glück im Unglück“, sagt sie. Der Schaden reduziert sich im Wesentlichen auf den Wert der Handtücher und die Kosten, um den Vorraum der Waschküche neu zu streichen. Auch einzelne Brandmelder gingen kaputt. Als Grund für den Brand vermutet Dobiey eine chemische Reaktion des Stoffs mit im Wellnessbereich verwendeten Pflegemitteln. Da der Ort des Geschehens jenseits den Kundenbereichs liegt, war der Betrieb von Monte Mare nicht beeinträchtigt.

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare