300.000 Euro Schaden

Brand zerstört Sägewerk in Dietfurt

Dietfurt an der Altmühl - Ein Feuer hat ein Sägewerk in Dietfurt an der Altmühl (Kreis Neumarkt in der Oberpfalz) zerstört.

Nach ersten Erkenntnissen brach der Brand bei Sägearbeiten aus, wie die Polizei in der Nacht zum Freitag mitteilte. Demnach überhitzte wohl eine Maschine. Durch Funkenflug wurden in der Folge Sägespäne und Holz in Brand gesetzt. Drei Mitarbeiter versuchten am Donnerstag noch, mit Feuerlöschern und Wasserkübeln die Flammen zu löschen. Letztendlich konnte auch die Feuerwehr das Sägewerk nicht mehr retten - es brannte vollständig aus. Verletzt wurde niemand, den Schaden schätzen Ermittler auf rund 300 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Anonymer Brief aufgetaucht
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Anonymer Brief aufgetaucht
Wintereinbruch in Bayern: Warnung vor Schnee und Glätte - Österreich muss schon reagieren
Wintereinbruch in Bayern: Warnung vor Schnee und Glätte - Österreich muss schon reagieren
Vollsperrung der A7: Glatteis führt zu Massencrash - Auto rast ungebremst in Rettungswagen
Vollsperrung der A7: Glatteis führt zu Massencrash - Auto rast ungebremst in Rettungswagen
Tödlicher Unfall auf Staatsstraße: Auto kollidiert frontal mit Müllauto - Pkw-Front zerquetscht
Tödlicher Unfall auf Staatsstraße: Auto kollidiert frontal mit Müllauto - Pkw-Front zerquetscht

Kommentare