Befreiung mit Bolzenschneider

Bub in Augsburg in Maschendrahtzaun eingeklemmt

+
Aus diesem Zaun musste ein Bub in Augsburg befreit werden.

Augsburg - Kleine Buben toben, spielen und klettern gerne: Das wurde einem Achtjährigen aus Augsburg zum Verhängnis: Er hatte sich in einem Maschendrahtzaun eingeklemmt.

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg am Dienstagmittag gerufen. Ein achtjähriger Bub hatte sich in einem Maschendrahtzaun eingeklemmt.

Noch bevor die Feuerwehrleute eintrafen, hatte der Rettungsdienst das Kind aber schon mit einem Bolzenschneider befreit. Der verletzte Junge wurde ins Krankenhaus gebracht, wo ihm das im Gesicht steckengebliebene Drahtstück herausoperiert wird.

Auch interessant

Meistgelesen

Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
„Unfassbarer Schmerz“: Große Trauer nach Tod von junger Radlerin
„Unfassbarer Schmerz“: Große Trauer nach Tod von junger Radlerin
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern

Kommentare