1. tz
  2. Bayern

Bürger gegen Asylheim

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Geisenhausen - In Geisenhausen (Kreis Landshut) hat sich eine Bürgerinitiative gegen eine geplante Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber gegründet.

400 Mitglieder wandten sich bei der Gründung gegen die Unterbringung von 150 Flüchtlingen in einem früheren Altenheim des 3000-Seelen-Orts. Das berichtet der Bayerische Rundfunk.

Die Aktivisten erklärten ausdrücklich, nicht generell gegen die Aufnahme von Flüchtlingen zu sein, sondern nur die dezentrale Unterbringung zu favorisieren. Das Sozialministerium will die Beschwerden prüfen, betonte aber, Alternativen dürften nicht teurer kommen.

tz

Auch interessant

Kommentare