Bürokratieabbau: Stoiber versucht es weiter

+
Jawohl! Edmund Stoiber bleibt Bürokratiebeauftragter.

München/Brüssel - Der frühere bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber (CSU) bleibt für weitere zwei Jahre Anti-Bürokratiebeauftragter der Europäischen Union.

Die EU-Kommission habe das Engagement bis Ende 2012 verlängert, schrieb Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso in einem Brief an Stoiber. Stoibers Arbeitsgruppe solle ihre “erfolgreiche und exzellente Arbeit“ fortsetzen, heißt es nach Angeben von Stoibers Büro in dem Brief.´

Ursprünglich war das Ehrenamt bis September 2010 befristet. Auch das Mandat der sogenannten High-Level-Group wird demnach ausgeweitet. So solle künftig auch bei neuen Rechtsvorhaben der EU- Kommission das Fachwissen der Stoiber-Arbeitsgruppe genutzt werden. “Ich freue mich über die Anerkennung für unsere Arbeit“, erklärte Stoiber. “Wir konnten mit unseren Initiativen zur Entlastung von Unternehmen schon mehr erreichen, als ich erwartet habe.“ Jetzt komme es darauf an, den eingeschlagenen Weg zu einem unbürokratischen und bürgernahen Europa entschlossen weiterzugehen, betonte er.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Riesen-Ansturm auf Berge und Seen? Im Allgäu hagelte es am langen Wochenende Strafzettel
Riesen-Ansturm auf Berge und Seen? Im Allgäu hagelte es am langen Wochenende Strafzettel
Großeinsatz auf B16: 40 Tonnen schwerer Lkw prallt in Auto - Rettungshubschrauber vor Ort
Großeinsatz auf B16: 40 Tonnen schwerer Lkw prallt in Auto - Rettungshubschrauber vor Ort
„Das täte mir im Herzen weh...“: Markus Wasmeier hat Angst um sein Traumprojekt am Schliersee 
„Das täte mir im Herzen weh...“: Markus Wasmeier hat Angst um sein Traumprojekt am Schliersee 
Fußballfan (16) im Zug nach Ingolstadt brutal angegriffen - Täter rastete wegen Vereins-Emblem aus
Fußballfan (16) im Zug nach Ingolstadt brutal angegriffen - Täter rastete wegen Vereins-Emblem aus

Kommentare