Betriebsleiter äußert sich

Club-Boss: Er hat nicht für uns gearbeitet

Neuburg - Die Aussage der Ex-Freundin von Stefan B., dass er „als Türsteher im Club Candy's in Neuburg gearbeitet hat, weisen die Diskotheken-Betreiber erbost von sich.

„Dieser Mann hat nie bei uns gearbeitet und wir kennen ihn überhaupt nicht“, stellen Betriebsleiter E. Eiser und Geschäftsführer T. Bauch klar. „Dies können wir auch anhand unserer Unterlagen belegen.“ Die beiden Club-Chefs haben auch geklärt, ob Stefan B. eventuell für einen externen Sicherheitsdienst im Einsatz gewesen sein könnte. „Auch da gibt es ein klares Nein! Wir distanzieren uns deshalb ausdrücklich von dieser Behauptung und weisen sie als unwahr zurück!“ Der Club Candy's liegt am Schrannenplatz 153. Auf 190 Quadratmeter feiern dort viele Partymenschen bis zum Morgengrauen.

Lesen Sie auch:

Franzi (12) tot - ist ER der Täter?

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion