Dachgeschoss brennt: Hoher Schaden

Matting - Am Montagabend hat es in Matting (Landkreis Regensburg) in der Oberpfalz im Dachgeschoss eines Mietshauses gebrannt.

Wie die Polizei mitteilte, hielt sich dort niemand auf, da dieser Raum als Lagerraum genutzt wurde. Zwei Bewohner mussten mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Das Dachgeschoss wurde bei dem Brand völlig zerstört und die darunterliegenden Wohnungen wurden durch das Löschwasser stark beschädigt. Der Schaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist noch unklar.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen
Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen
Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Er wollte in den Bergen wandern: Wissenschaftler (39) aus Ulm vermisst - Spur führt nach Bayern
Er wollte in den Bergen wandern: Wissenschaftler (39) aus Ulm vermisst - Spur führt nach Bayern

Kommentare