Damen-Abfahrt: Höfl-Riesch Dritte bei ihrem Heimrennen

+
Die Königinnen der Kandahar: Siegerin Tina Maze (M.), Laurenne Ross (l, USA) auf Platz zwei und Maria Höfl-Riesch (r., SC Partenkirchen) auf Platz drei.

Garmisch-Partenkirchen - Sie jubelte, sie lachte, und sie winkte glücklich ihren Fans auf der Tribüne zu: Maria Höfl-Riesch eroberte bei der Damen-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen einen Podiumsplatz. Musste aber einmal kräftig durchatmen.

Sollte sich die Geschichte von Méribel wiederholen? Vor einer Woche galt Maria Höfl-Riesch (SC Partenkirchen) schon als Siegerin der Abfahrt, da fuhr die Spanierin Carolina Ruiz Castillo das Rennen ihres Lebens - und verdrängte die Garmisch-Partenkirchnerin von der Spitze. Maria Höfl-Riesch belegte Platz zwei. Am Samstagmittag, bei strahlendem Sonnenschein, jubelte sie schon: beim Heimrennen auf dem Podium, "das ist super!" Da war sie Zweite - sprach's und musste mitansehen, dass sich Laurenne Ross noch vor sie schob. Am Ende: Platz drei beim Heimrennen, ein starkes Ergebnis!

Tina Maze rockt die Kandahar: Nach der Abfahrt spielt die Slowenin auf einem Ski Luftgitarre.

Es siegte die überragende Läuferin dieses Winters, die Slowenin Tina Maze. Am Freitag hatte sie schon angekündigt: Sie wolle das Rennen gewinnen. Die erste Abfahrt der Gesamtweltcup-Siegerin in dieser Saison. Sie schaffte es und durchbrach zugleich als erste Frau die magische 2000-Punkte-Marke in einem Weltcup-Winter! "Das war ein super Tag für mich", sagte sie. Im Zielraum gab sie mit dem Ski eine Luftgitarren-Einlage - Tina Maze rockte das Stadion. Platz zwei sicherte sich Laurenne Ross (USA) mit 0,39 Sekunden Rückstand; sie stand erstmals auf dem Podium. Höfl-Riesch lag weitere 0,11 Sekunden zurück.

"Ich habe die Hölle leider wieder nicht optimal erwischt und habe in zwei Kurven korrigieren müssen", analysierte Höfl-Riesch. Der Streckenabschnitt war - wie schon am Freitag beim ersten Super-G - das Kriterium.

In der Kandahar-Arena jubelten tausende Fans den Sportlern zu. Am meisten natürlich Maria Höfl-Riesch, die ein herzliches "Danke" ins Mikrofon rief. Die Troglauer Buam, die ihr zu Ehren den Song "The Elegance of Speed" geschrieben hatten, waren eigens zu dem Rennen angereist, obwohl sie am Abend wieder ein Konzert gaben. Glücklich war im Ziel auch Vicky Rebensburg (SC Kreuth), die mit Startnummer 28 noch auf Platz acht vorfuhr. Veronique Hronek (SV Unterwössen) landete auf Platz 37.

Die Zuschauer sahen zwei völlig verschiedene Rennen. Bis zur Startnummer 12 hing noch Nebel im mittleren Streckenabschnitt. Doch dann stürzte Alice McKennis wenige Sekunden vor dem Ziel schwer. Ärzte und Bergwacht-Retter kümmerten sich vor Ort um die US-Amerikanerin, ehe sie mit dem ADAC-Rettungshubschrauber "Christoph Garmisch" aufgenommen und in das nahegelegene Klinikum Garmisch-Partenkirchen geflogen wurde.

Höfl-Riesch Dritte beim Heimrennen - Garmisch-Partenkirchen feiert

Höfl-Riesch Dritte beim Heimrennen - Bilder der Damen-Abfahrt

Als die Zwangspause beendet war, hatte sich der Nebel verzogen, die Sonne schien auf weite Teile der Strecke - und die Piste wurde noch einmal spürbar schneller.

Bei strahlendem Sonnenschein herrschte in der Kandahar-Arena ausgelassene Stimmung. Die rund 3600 Plätze auf der Tribüne waren schon vorher ausverkauft gewesen. Gut zu sehen in der Menschen-Masse: die rund 120 Mitglieder aus dem Maria-Riesch-Fanclub. In der ersten Reihe stand die Familie der Garmisch-Partenkirchnerin mit Papa Sigi, Mama Monika und den Geschwistern Susanne und Matthias.

Am Abend (18 Uhr) finden im Garmischer Zentrum die Siegerehrung und die Startnummern-Ausgabe für den Super-G statt. Das dritte Damen-Rennen an diesem Wochenende auf der Kandahar beginnt am Sonntag um 12.15 Uhr. Tickets gibt es noch an der Tageskasse.

Matthias Holzapfel & Christian Fellner

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M

Kommentare