Bei Motorradunfall gestorben

Korso für toten Dennis (18): Biker nehmen Abschied

1 von 5
2 von 5
3 von 5
4 von 5
5 von 5

Kraiburg am Inn - Er hat Motorradfahren geliebt, bis es ihn das Leben gekostet hat: Dennis D. - 18 Jahre alt - starb vor etwa einer Woche. Dutzende Menschen haben im Landkreis Mühldorf einen Trauer-Korso für ihn veranstaltet.

Fahrer dutzender Autos und Motorräder waren am Sonntagmittag bei dem Trauer-Korso für Dennis D. dabei. Von Schicking, dem Wohnort des Verstorbenen, ging es zur Unglücksstelle, wo der schreckliche Unfall am Freitag vor einer Woche geschah. Dennis war mit einem anderen Motorradfahrer zusammengestoßen - beide starben. 

Dort auf einer freien Wiese fand ein kleiner Gedenkgottesdienst statt, wo Freunde und Verwandte sich verabschiedeten. Begleitet wurde der Korso von zwei Fahrzeugen der Feuerwehren Wang und Unterreit.

Auch interessant

Meistgesehen

Luxuswagen Ford GT schmilzt im Feuer: Vater und Sohn retten sich
Luxuswagen Ford GT schmilzt im Feuer: Vater und Sohn retten sich
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
50 Meter durch die Luft geschleudert: Motorradfahrer stirbt nach Horror-Unfall 
50 Meter durch die Luft geschleudert: Motorradfahrer stirbt nach Horror-Unfall 
Frau fotografiert sterbenden Unfallgegner am Straßenrand
Frau fotografiert sterbenden Unfallgegner am Straßenrand

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion