Depression möglicherweise Ursache für Familiendrama

Wegscheid/Straubing - Eine Depression hat möglicherweise zum Familiendrama geführt, bei dem am Wochenende im niederbayerischen Wegscheid (Landkreis Passau) eine 83 Jahre alte Frau ums Leben kam.

Lesen Sie auch:

Mutter liegt tot im Bett - 39-Jähriger festgenommen

Nach Angaben der Straubinger Polizei vom Montag gibt es Hinweise, dass der tatverdächtige 39 Jahre alte Sohn der Frau unter der psychischen Krankheit leidet.

Der Mann hatte sich am Sonntag selbst mit einem Messer schwer verletzt und zu der toten Mutter ins Bett gelegt. Woran die Frau gestorben ist, stand zunächst nicht fest. In der Wohnung fanden die Ermittler einen Abschiedsbrief des Sohnes, in dem er den Tod seiner Mutter und einen Suizid ankündigte.

dpa

Auch interessant

Kommentare