Wham!-Hit mal anders - aus Erding

Diese Version von „Last Christmas“ werden Bayern feiern

München - Es ist wahrscheinlich der bekannteste Weihnachts-Hit der Welt: „Last Christmas“ von Wham!. Pünktlich zum Fest der Liebe geistert nun ein Cover des Klassikers durchs Netz - und zwar auf Bairisch.

Wenn sich das Jahr dem Weihnachtsfest nähert, kommt niemand - aber auch wirklich niemand - an diesem Song vorbei: „Last Christmas“, die Super-Schnulze von Wham!, die gefühlt jedes Jahr früher und definitiv immer als erstes Weihnachtslied durch die Radios dieser Welt plärrt. 

Man mag von dem Hit halten, was man will - aber was sich die bayerische Band DeSchoWieda einfallen ließ, dürfte so manchen Bayern schmunzeln lassen. Denn: Die Erdinger coverten den Song - und zwar ganz bodenständig mit Tuba, Steirischer Harmonika und natürlich auf Bairisch. „Du Bistas“ nennen sie ihre ebenso ohrwurmverdächtige Version von „Last Christmas“, die mittlerweile mehr als 255.000 Mal bei YouTube angeschaut wurde. Sie wollen wissen, ob Ihnen diese Neuauflage vielleicht sogar besser gefällt als das Original? Dann hören Sie doch einfach mal rein - und stimmen danach unten in unserem Voting ab!

Übrigens: Wussten Sie schon, dass „Last Christmas“ nicht der beliebteste Weihnachtssong der Deutschen ist? Den Titel sicherte sich ein anderes Lied

mes

DeSchoWieda haben erneut zugeschlagen: „I‘m too sexy für mein Huad - und der steht mir guad“ - DeSchoWieda spielt den Song der 90er-Weltstars Right Sad Fred auf Bairisch.

Rubriklistenbild: © Screenshot YouTube/DeSchoWieda

Auch interessant

Meistgelesen

Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
Bär an Grenze gesichtet - Almwirte fordern Abschuss - Experte: Tier könnte längst in Bayern sein
Bär an Grenze gesichtet - Almwirte fordern Abschuss - Experte: Tier könnte längst in Bayern sein
McDonald‘s: Schuss vor Restaurant eskalierte - ein Mann verletzt
McDonald‘s: Schuss vor Restaurant eskalierte - ein Mann verletzt
Auto rast in Gegenverkehr: Familienvater (41) stirbt - Hilfsaktion für Frau und Kinder gestartet
Auto rast in Gegenverkehr: Familienvater (41) stirbt - Hilfsaktion für Frau und Kinder gestartet

Kommentare