Im Wert von 500.000 Euro

Bayer schmuggelt 50 Kilo Marihuana in Tirol

Die Polizei beschlagnahmte diese 50 Kilogramm Marihuana.

Innsbruck - Der auffallend süßliche Geruch von Marihuana hat einen 50-jährigen Autofahrer bei einer Polizeikontrolle in Tirol verraten.

 Der Mann aus dem südbayerischen Raum war den Fahndern auf der Autobahn nahe Innsbruck bei einer Routinekontrolle ins Netz gegangen, berichteten die Behörden am Donnerstag. Aufgrund des Dufts sei sofort der Suchhund eingesetzt worden. Im Kofferraum entdeckten die Beamten in zwei Taschen 50 Pakete der Droge zu je einem Kilogramm. Der Schwarzmarktwert der Ware betrage rund 500 000 Euro. Der Mann wurde wegen des Verdachts des Drogenschmuggels festgenommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Wagen geriet auf Gegenfahrbahn: Frauen bei Frontal-Crash schwer verletzt
Wagen geriet auf Gegenfahrbahn: Frauen bei Frontal-Crash schwer verletzt

Kommentare