Anlage in Himmelkron

Diakonie verkauft Kloster für 3,3 Millionen

+
Das Kloster Schloss Himmelkron steht zum Verkauf.

Bayreuth - Es ist gewiss kein Schnäppchen: 3,29 Millionen Euro stehen als Kaufpreis für das Kloster Schloss Himmelkron in der Nähe von Bayreuth auf einem einschlägigen Internet-Portal.

Dafür gibt es eine Grundstücksfläche von 22 242 Quadratmetern und rund 8254 Quadratmeter Wohnfläche in zwölf Gebäuden. Also nicht gerade geeignet für eine private Wohnunterkunft.

Die Besitzer, die Diakonie Neuendettelsau, will das Gebäude samt Grund vor allem deswegen loswerden, weil der Unterhalt zu aufwendig geworden ist. Derzeit leben dort etwa 150 Menschen mit Behinderung – ein Teil der Gebäude ist jedoch nicht barrierefrei. Ein Umbau beziehungsweise die Renovierung der Gebäudeteile, deren Ursprünge bis ins Jahr 1279 zurückreichen, ist zu teuer. Zudem laufen dem Besitzer die Kosten für die Heizung sowie den Brandschutz davon.

Die Bewohner sollen in kleineren Wohneinheiten untergebracht werden, wo eine Betreuung einfacher zu leisten ist. Man plane Wohneinheiten mit rund 25 Personen, gab die Diakonie bekannt. So könnten die Behinderten besser integriert werden und leichter am gesellschaftlichen Leben teilnehmen.

Aufgrund des hohen Preises und des nicht gerade geringen Investitionsbedarfs rechnet die Diakonie nicht mit einem schnellen Verkauf. Die Verhandlungen könnten sich durchaus über viele Jahre hinziehen, sagte ein Sprecher der Diakonie gegenüber dem Bayerischen Rundfunk.

Immerhin räumen die Anbieter potenziellen Kunden die Möglichkeit ein, auch einzelne Gebäudeteile zu kaufen. Und sie versprechen, dass das Gebäude nach einem möglichen Verkauf leer übergeben wird.

Auch interessant

Meistgelesen

Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
82-Jähriger rast mit 180 über Bundesstraße – der Grund ist skurril
82-Jähriger rast mit 180 über Bundesstraße – der Grund ist skurril
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern

Kommentare