Rentner in Wohnung gestürzt

Taxifahrerin rettet Dialysepatienten

Vilshofen - Eine Taxifahrerin hat einen 72-jährigen Dialysepatienten aus einer misslichen Lage befreit: Der Mann war in seiner Wohnung gestürzt. Er kam ins Krankenhaus 

Die 55-jährige Taxifahrerin hatte nach Angaben der Polizei am Dienstag erfolglos bei ihrem Kunden geklingelt, den sie abholen und zur Blutwäsche in das Vilshofener Dialysezentrum bringen sollte.

Nach mehren Telefonaten, unter anderem mit dem Dialysezentrum und dem Taxi-Unternehmer, war klar, dass der Kunde vermisst wurde. Die Taxi-Zentrale verständigte daraufhin die Polizei.

Noch vor Entreffen der Polizei rief der 72-Jährige durch die Wohnungstür der Taxifahrerin zu, dass er am Vorabend gestürzt sei und nicht aufstehen könne. Feuerwehrleute öffneten die Tür und fanden den Mann am Boden liegend vor. Er wurde mit einem Rettungswagen zur Dialyse und medizinischen Untersuchung gebracht. Nach Angaben der Polizei bestand für den Mann keine Lebensgefahr.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Tod auf der Theaterbühne: "Es war grausig"
Tod auf der Theaterbühne: "Es war grausig"
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern

Kommentare