Dieb klaut Sanitärzubehör im Wert von über 200 000 €

Nürnberg - Sanitärzubehör im Wert von über 200 000 Euro soll ein 34-jähriger Nürnberger binnen drei Jahren von seinem Arbeitgeber gestohlen haben. Was der Mann mit der Beute gemacht haben soll:

Anschließend habe der Lagerarbeiter die Waren über das Internet verkauft, teilte das Polizeipräsidium Mittelfranken in Nürnberg am Mittwoch mit. Fehlbestände im Warenlager des Sanitärbetriebs hatten den Verdacht auf den 34-Jährigen gelenkt, dem die Beamten mehr als 350 Diebstähle zur Last legen.

Der Lagerarbeiter hat die Taten inzwischen gestanden. Nach Angaben der Kripo hat der Nürnberger mit dem Verkauf des Diebesguts etwa 40 000 Euro eingenommen. Der reguläre Verkaufserlös hätte mehr als 200 000 Euro betragen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen
Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen
Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich

Kommentare