Polizei sucht Zeugen

Diebe brechen in Schloss Elmau ein

Kaltenbrunn/Krün – Einbruch in Schloss Elmau: Unbekannte haben in Wamberg ein Auto gestohlen und sind damit zum Hotel des G7-Gipfels gefahren - um einzusteigen und Beute zu machen.

In gut einem Jahr wird es für Unbefugte nicht möglich sein, auch nur in Sichtweite des Hotels Schloss Elmau zu kommen. Bereits im Vorfeld des Gipfeltreffens, und erst recht während der Beratungen am 4. und 5. Juni, wird die Polizei das Elmauer Tal abriegeln. In der Nacht zum Dienstag aber ist es Unbekannten gelungen, in ein Büro des Hotels einzubrechen – und Beute zu machen.

Das Vorgehen der Eindringlinge legt den Schluss nahe, dass es sich um Profis gehandelt hat. Und dass die Täter möglicherweise Insider-Wissen hatten, ganz genau wussten, wie sie unerkannt in das Hotel gelangen, wo sie Beute machen können. Vor beidem kann sich Hausherr Dieter Müller-Elmau wohl überhaupt nicht schützen.

Der Krimi beginnt zwischen Montag, 23.30 Uhr, und Dienstag, 2.30 Uhr, im Weiler Wamberg (Markt Garmisch-Partenkirchen). Dort stehlen Unbekannte einen dunkelblauen Citroen Berlingo. Mit dem Wagen fahren sie offenbar direkt zum Hotel. Im Schutz der Dunkelheit brechen sie ein Fenster auf und dringen in ein Büro ein. Dort entwenden die Täter Wertgegenstände. „Nähere Angaben kann die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht machen“, sagt Stefan Sonntag, Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern-Süd, auf Tagblatt-Nachfrage. Auch zum Wert der Beute will er sich nicht äußern.

Mit dem gestohlenen Berlingo flüchten die Einbrecher unerkannt. Erst in den frühen Morgenstunden wird der Tatwagen entdeckt: in der Ortsmitte von Krün, auf einer privaten Fläche am Anfang der Schöttlkarspitzstraße.

Die Kriminalpolizei in Garmisch-Partenkirchen hat die Ermittlungen aufgenommen und Spuren gesichert, die nun ausgewertet werden. Dass eigens für einen Einbruch ein Fahrzeug gestohlen wird, „ist nicht so außergewöhnlich“, berichtet Sonntag. „Das passiert immer wieder mal.“

Nun sucht die Polizei Zeugen. Die Beamten beschäftigen die Fragen: Wer hat den dunkelblauen Citroen Berlingo mit Garmisch-Partenkirchner Kennzeichen in der Zeit von Montag, 23.30 Uhr, bis Dienstag, 8 Uhr, gesehen? Wer hat an der Schöttlkarspitzstraße in Krün verdächtige Personen beobachtet, zum Beispiel, als sie sich von dem Auto entfernt haben oder in einen anderen Wagen gestiegen sind? Wer kann sonst Hinweise zum Diebstahl geben? Zeugen sollten sich umgehend bei der Kripo in Garmisch-Partenkirchen unter Telefon 0 88 21/ 91 70 melden.

Matthias Holzapfel

Rubriklistenbild: © mzv-tz

Auch interessant

Meistgelesen

Drama um Julia Viellehner: Offenbar Bein-Amputation bei Triathletin
Drama um Julia Viellehner: Offenbar Bein-Amputation bei Triathletin
Bis zu 30 Grad: So heiß wird es ab Christi Himmelfahrt
Bis zu 30 Grad: So heiß wird es ab Christi Himmelfahrt
82-Jähriger rast mit 180 über Bundesstraße – der Grund ist skurril
82-Jähriger rast mit 180 über Bundesstraße – der Grund ist skurril
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern

Kommentare