Polizei sucht Scheinheilige

Fies! Frau bestiehlt Rollstuhlfahrerin beim Helfen

Nürnberg - Mit einem fiesen Trick hat eine Diebin in einer Nürnberger Bank eine Rollstuhlfahrerin bestohlen. Die Frau bot der Dame ihre Hilfe an - und nutzte das eiskalt aus. 

Die Diebin bat der 65-Jährigen scheinheilig ihre Hilfe beim Wegstecken des gerade abgehobenen Geldes an und türmte dann damit. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte die Rollstuhlfahrerin am Freitag mehrere hundert Euro abgehoben.

An einem Kundentisch in der Bank wollte sie die Scheine in Ruhe auf verschiedene Kuverts aufteilen, als die Täterin sie ansprach und dann mit 600 Euro Beute floh. Die Polizei sucht nun nach der etwa 40 Jahre alten, korpulenten Frau, die mit einem dunkelbraunen Mantel mit weißem Kragen bekleidet war.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Wetter: Am Montag wird‘s noch kälter
Wetter: Am Montag wird‘s noch kälter
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare