26-Jähriger unmittelbar nach Tat ertappt

Fünf Autos und eine Hecke abgefackelt: Brandstifter endlich gefasst

+
An Karfreitag hatte in Dillingen ein Zaun gebrannt. Inzwischen haben zudem fünf Autos Feuer gefangen. Die Polizei vermutet in allen Fällen vorsätzliche Brandstiftung.

Fünf Autos und eine Hecke gehen wohl auf sein Konto: Mutmaßlicher Brandstifter konnte kurz nach der Tat gefasst werden.

Dillingen - Nach mehreren Brandstiftungen in Dillingen an der Donau hat die Polizei einen Mann auf frischer Tat ertappt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, konnte ein 26-Jähriger festgenommen werden, kurz nachdem er ein Auto angezündet hatte. Seit Mitte April gab es in der schwäbischen Kreisstadt vermehrt Brände, unter anderem gingen fünf Pkws und eine Hecke in Flammen auf.

Brandstiftung in Dillingen: Mann gesteht einen Großteil der Delikte

Die Kriminalpolizei überwachte daraufhin mögliche Tatorte mit zivilem Personal. So konnte der mutmaßliche Täter den Angaben zufolge unmittelbar nach dem gelegten Brand in der Nacht zum Dienstag gefasst werden. Insgesamt wird der Schaden auf mehr als 25.000 Euro geschätzt. Der Mann gestand der Polizei zufolge einen Großteil der Delikte, das Motiv ist noch unklar. Die Staatsanwaltschaft Augsburg erließ einen Haftbefehl wegen vorsätzlicher Brandstiftung.

dpa

Lesen Sie auch:

Rauch und Flammen über Bad Reichenhall: Eine Traditionswirtschaft brennt lichterloh. Im Keller des Hauses lagert Munition. Die Löscharbeiten sind schwierig.

Kürzlich breitete sich auf einem Reiterhof im Landkreis Rosenheim ein Feuer aus, bei dem ein Millionenschaden entstand. Nun scheint die Ursache für das tragische Unglück klar.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Regensburger OB Joachim Wolbergs bleibt suspendiert: „Nicht nachzuvollziehen, dass...“
Regensburger OB Joachim Wolbergs bleibt suspendiert: „Nicht nachzuvollziehen, dass...“
Der Sommer ist zurück! So werden Ihre Sommerferien unvergesslich
Der Sommer ist zurück! So werden Ihre Sommerferien unvergesslich
Audi TT völlig zerstört - Unfallfahrer stirbt unentdeckt allein in dem Wrack
Audi TT völlig zerstört - Unfallfahrer stirbt unentdeckt allein in dem Wrack
Taxi-Fahrer vergewaltigt 24-Jährige auf ihrem Weg nach Hause - Polizei sucht nach dem Täter
Taxi-Fahrer vergewaltigt 24-Jährige auf ihrem Weg nach Hause - Polizei sucht nach dem Täter

Kommentare