Dogge bei Polizeieinsatz erschossen

Kitzingen - Eine Polizist hat an einem Badesee bei Kitzingen eine Dogge erschossen, die auf seine Kollegin und ihn losgegangen war.

Die beiden Streifenbeamten waren am Dienstagnachmittag von einem 65-Jährigen zu Hilfe gerufen worden, der mit dem Hundebesitzer am Dettelbacher Baggersee in einen handfesten Streit geraten war. Als die Polizisten aus ihrem Auto ausstiegen, „ging die über 50 Kilogramm schwere Bordeaux-Dogge zuerst unvermittelt auf die 31-jährige Polizeibeamtin los, wechselte kurz darauf die Richtung und rannte danach aggressiv und laut bellend auf ihren 27-jährigen Kollegen zu“, berichtete die Polizei. Der Beamte in Ausbildung habe darauf mehrere Schüsse auf den Hund abgefeuert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Tod auf der Theaterbühne: "Es war grausig"
Tod auf der Theaterbühne: "Es war grausig"
Schneefall in Bayern: Auf den Straßen bleibt‘s gefährlich
Schneefall in Bayern: Auf den Straßen bleibt‘s gefährlich
Temperaturen sinken: Erst Sturm, dann Dauerfrost
Temperaturen sinken: Erst Sturm, dann Dauerfrost

Kommentare