In Nürnberg

Messerattacke in Asylunterkunft: Drei Verletzte

Bei einer Auseinandersetzung mit einem Messer in einer Nürnberger Flüchtlingsunterkunft gab es drei Verletzte (Symbolbild).

Nürnberg - Bei einer Messerattacke in einer Nürnberger Flüchtlingsunterkunft sind drei Asylbewerber verletzt worden, mindestens einer davon schwer.

Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch waren am Dienstagabend drei Männer mit einem aus Syrien stammenden Mitbewohner in Streit geraten. Plötzlich habe der 29-Jährige zwei Messer gezückt und auf seine Mitbewohner eingestochen. Alle drei Verletzten mussten im Krankenhaus behandelt werden, Lebensgefahr bestehe aber nicht. Der 29-Jährige wurde noch am Tatort festgenommen, gegen ihn wird nun wegen versuchten Totschlags ermittelt. Alle vier Männer seien stark angetrunken gewesen, hieß es.

dpa

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare