Vorfahrt genommen

Autocrash mit drei Schwerverletzten

Senden - Weil eine 76-jährige Autofahrerin die Vorfahrtsregeln missachtete, ist es in Schwaben zu einem Zusammenstoß mit schwerwiegenden Folgen gekommen.

Bei einem Verkehrsunfall im schwäbischen Senden im Landkreis Neu-Ulm sind drei Menschen schwer verletzt worden. Eine 76-jährige Autofahrerin hatte nach Polizeiangaben auf dem Weg in die Innenstadt einem von rechts kommenden 56-jährigen Autofahrer die Vorfahrt genommen. Beim Zusammenstoß zogen sich beide schwere Verletzungen zu. Ein 73-jähriger Autofahrer, der hinter der 76-Jährigen fuhr, konnte nicht mehr bremsen und krachte in die Unfallstelle. Auch er wurde schwer verletzt. An den Autos entstand ein Schaden von 18 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald

Kommentare