Zwei Rettungshubschrauber im Einsatz

Sekundenschlaf! Schwerer Unfall auf der A8

Günzburg - Bei einem Verkehrsunfall infolge von Sekundenschlaf sind am Samstagnachmittag auf der Autobahn 8 bei Günzburg in Schwaben drei junge Menschen schwer verletzt worden.

Der 21-jährige Fahrer eines Autos war nach Polizeiangaben für Sekunden eingenickt und nach links aus der Bahn gekommen. Beim Gegenlenken übersteuerte er den Wagen, der über die rechte Fahrbahn schleuderte. Das Auto überschlug sich zweimal die Böschung hinunter und landete auf dem Dach. Dabei wurden der Fahrer, die 17-jährige Beifahrerin und ein 8-jähriges Kind schwer verletzt. Die A8 war während der Landung zweier Rettungshubschrauber teilweise gesperrt. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von 10 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare