45.000 Euro Schaden

Drei Verletzte bei Unfall auf A9

Stammham - Bei einem Unfall auf der Autobahn 9 bei Stammham (Landkreis Eichstätt) sind am Donnerstag drei Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer.

Ein 45-jähriger Mann war nach Angaben der Polizei auf dem linken Fahrstreifen in Richtung München unterwegs und fuhr zu weit rechts. Dabei kollidierte er mit dem Wagen einer 54-Jährigen, der daraufhin von der Fahrbahn abkam und sich überschlug.

Die Fahrerin und ihr Ehemann wurden schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte den Beifahrer ins Krankenhaus. Das Auto des 45-Jährigen wurde gegen die Mittelleitplanke geschleudert, der Fahrer wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 45.000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare