Mutter verzweifelt

Dreijähriger Knirps alleine auf Entdeckungstour

Margetshöchheim - Ein dreijähriger Nachwuchsforscher hat sich in Margetshöchheim bei Würzburg auf Entdeckungsreise begeben und damit seine Mutter in Aufregung versetzt.

Nach Polizeiangaben vom Freitag nutzte der Bub am Donnerstag einen Moment der Unachtsamkeit, um sich von der Mutter abzusetzen. Der Kleine fiel einem Passanten auf, weil er ohne Begleitung unterwegs war. Dieser verständigte die Beamten, die veranlassten, dass sich Mutter und Sohn wieder in die Arme schließen konnten. Der Bub selbst hatte seine Mutter noch gar nicht vermisst, da er von einem Regenwurm am Boden vollkommen gebannt war.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare