Scheibe vor McDonalds eingeschlagen

Dreiste Diebe klauen wertvollen Schmuck aus Auto

+
Das Fenster des Peugeots wurde eingeschlagen, um an das wertvolle Diebesgut zu kommen

Pfaffenhofen - Eigentlich wollten Mutter und Tochter auf einem Antikmarkt in Prien am Chiemsee nur Schmuck verkaufen. Doch dabei wurden sie wohl beobachtet - und zum Opfer eines Auto-Einbruchs erkoren.

Eine Nürnbergerin war mit ihrer Tochter am Sonntag auf einem Antikmarkt in Prien am Chiemsee, um dort Schmuck zu verkaufen. Gegen späten Nachmittag packte die 63-Jährige ihre Sachen zusammen und fuhr mit ihrem Peugeot zurück Richtung Nürnberg.

Als die Frau gegen 17.05 Uhr eine Pause in Schweitenkirchen einlegen wollte, geschah der dreiste Diebstahl. Die Dame hatte ihren grauen Wagen direkt vor dem Eingangsbereich eines McDonalds geparkt - doch das hielt den oder die unbekannten Täter nicht davon ab, die rechte mittlere Scheibe des Wagens einzuschlagen, und aus ihm einen Schmuckkasten zu klauen. Gegen 17.20 Uhr kehrte die Frau zurück und bemerkte den Schaden.

Da bei dem Diebstahl nur dieser eine Schmuckkasten entwendet wurde, geht die Polizei davon aus, dass der oder die Täter die Frau schon in Prien am Chiemsee beobachtet und dann in einem günstigen Augenblick zugeschlagen haben. Wahrscheinlich wurde sie dafür über die A 8 zur A 9 bis Ausfahrt Schweitenkirchen rund 135 km weit verfolgt. Der entwendete Schmuck hat einen Wert von rund 30.000 Euro.

Zur Klärung der Tat hat die Frau nun eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro ausgesetzt. Erreichbar ist die Polizei Pfaffenhofen unter der Telefonnummer 08441/8095-0.

Auch interessant

Meistgelesen

Bis 35 Grad - Wetterdienst warnt vor UV und heftigen Gewittern
Bis 35 Grad - Wetterdienst warnt vor UV und heftigen Gewittern
Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Rollerfahrerin prallt in Gegenverkehr - schwer verletzt
Rollerfahrerin prallt in Gegenverkehr - schwer verletzt
Vermisste Tölzerin ist wieder aufgetaucht
Vermisste Tölzerin ist wieder aufgetaucht

Kommentare