Durstige Einbrecher lassen Geld liegen und klauen Wodka

Wodka, Diebe, Schwabach
+
Die Diebe hatten Durst

Schwabach - Auf Geld scheinen diese Einbrecher nicht ausgewesen zu sein. In einer Wirtschaft nahmen sie nur Hochprozentiges mit. Die Kasse verschmähten sie.

Ziemlichen Durst müssen die Täter gehabt haben, die zwischen Mitternacht und 6:40 Uhr in das Lokal an der Bahnhofstraße auf. In den Gasträumen durchwühlten sie Schubladen und sorgten für reichlich Unordnung in der Küche.

Schließlich wurden sie fündig: Ihre Beute: Gut ein Dutzend Dosen Red Bull und zwei 3 Liter Flaschen Wodka nahmen sie mit. Geldbörsen und Kassen liesen sie dagegen links liegen. Der Wert der Beute ist mit rund 50 Euro eher gering. Der angerichtete Schaden ist mit 1000 Euro bei weitem höher.

Auch interessant

Meistgelesen

Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen
Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen
Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich

Kommentare