Wagen stürzt Böschung herunter

19-Jähriger verbrennt in seinem Auto

Eckersdorf - Ein Fahranfänger ist in der Nacht zum Samstag in seinem Auto verbrannt, nachdem dieses eine Böschung herabgestürzt und in Flammen aufgegangen war.

Wie die Polizei am in Bayreuth mitteilte, war der 19-jährige nahe der Ortschaft Eckersdorf-Busbach (Landkreis Bayreuth) aus ungeklärter Ursache mit seinem Kleinwagen von der Fahrbahn abgekommen. Er stieß zunächst gegen eine Brückenmauer und rutschte dann die Böschung hinab.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion