Sohn ging dazwischen

Ehefrau mit Axt attackiert - Mann in U-Haft

Burgebrach - Irre Attacke in Franken: Nach einem Streit ist ein 61-Jähriger in Burgebrach (Landkreis Bamberg) auf seine Ehefrau mit einer Axt losgegangen.

Der Sohn sei dazwischen gegangen und habe seine Mutter vor Verletzungen bewahrt, teilte das Polizeipräsidium in Bayreuth am Freitag mit. Nach der Attacke vom späten Mittwochabend habe der Sohn dem Vater die Axt wegnehmen können.

Der 61-Jährige flüchtete dann und konnte nach intensiver Fahndung erst am späten Donnerstagabend festgenommen werden. Am Freitag wurde gegen ihn Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald

Kommentare