Franzose vergisst Rucksack

Ehrliche Finderin bringt 1960 Euro zur Polizei

Passau - Eine Angestellte einer Autobahn-Rastanlage in Niederbayern hat einen liegen gebliebenen Rucksack mit 1960 Euro zur Polizei gebracht.

Wie die Polizei am Samstag in Passau mitteilte, befanden sich in dem Rucksack neben dem Bargeld auch ein Reisepass und diverse Geldkarten. Ein 61-jähriger Franzose hatte das wertvolle Gepäckstück bei einem kurzen Zwischenstopp in der Raststätte vergessen. Dank der ehrlichen Finderin konnte er seinen Rucksack einen Tag später bei der Polizei abholen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

„Wie im Hollywoodfilm“: Betrunkener verursacht spektakulären Unfall
„Wie im Hollywoodfilm“: Betrunkener verursacht spektakulären Unfall
Brand in Bamberger Flüchtlingsheim: Ein Mensch stirbt
Brand in Bamberger Flüchtlingsheim: Ein Mensch stirbt
Dieb stiehlt Leergut und will dann Pfand einkassieren 
Dieb stiehlt Leergut und will dann Pfand einkassieren 
Mini-Fahrer überholt gefährlich und wird noch dreister - mit schlimmen Folgen
Mini-Fahrer überholt gefährlich und wird noch dreister - mit schlimmen Folgen

Kommentare