Anwohner entdeckt Tiere in Not

Ein Herz für Tiere: Feuerwehr rettet kleine Enten aus Gully

1 von 10
2 von 10
3 von 10
4 von 10
5 von 10
6 von 10
7 von 10
8 von 10

Ein Anwohner wurde am Freitag in Waldkraiburg durch lautes Quieken aufmerksam. Er alarmierte die Feuerwehr und die fackelte nicht lange und rettete mehrere Entenküken, die in einen Gully gefallen waren.

Waldkraiburg - Zu der ungewöhnlichen Tierrettung kam es am Freitag gegen 16 Uhr am Oderweg in Waldkraiburg. Die zu Hilfe gerufenen Feuerwehrmänner gingen dabei behutsam zu Werke, um die Tiere aus dem Gully zu befreien. Die junge Entenmutter, deren lautes Quiecken die Rettungsaktion in Gang gesetzt hatte, vefolgte den Einsatz vom Gebüsch aus, wie Augenzeugen berichten.

Feuerwehrmänner öffneten den Gulli-Deckel und entnahmen den Fangkorb indem sechs, kleine Entenküken saßen. Die  Tiere wurden dann in eine Einkaufskorb gesetzt und zu ihre Entenmutter zurückgebracht, mit der sie umgehend im nahen Unterholz verschwanden.

mm/tz 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

300.000 Euro Schaden bei Brand bei der Feuerwehr
300.000 Euro Schaden bei Brand bei der Feuerwehr
19-Jährige parkt BMW in Fluss - die Bilder
19-Jährige parkt BMW in Fluss - die Bilder
„Ich wurde hysterisch“: Rodelbahn-Gäste sitzen wegen Gewitter in Gondeln fest
„Ich wurde hysterisch“: Rodelbahn-Gäste sitzen wegen Gewitter in Gondeln fest
Bei Notlandung umgekippt: Leichtflugzeug stürzt bei Freilassing ab
Bei Notlandung umgekippt: Leichtflugzeug stürzt bei Freilassing ab

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.