Täter suchten Geldscheine

Beutezug durch Kemptener Innenstadt

Kempten - Bei einer Einbruchserie in der Kemptener Innenstadt haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag erheblichen Schaden angerichtet.

Die Täter waren in acht Gebäude eingebrochen und hatten diese gezielt nach Geldscheinen durchsucht. Münzen, Digitalkameras und Laptops ließen sie zurück.

Wie die Polizei mitteilte, sind insgesamt 30 Firmen betroffen, darunter auch einige Arztpraxen und Geschäfte. Die Einbrecher hatten die Eingangstüren aufgehebelt und dabei mehr als 10 000 Euro Schaden verursacht. Die genaue Höhe der Beute war zunächst unbekannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Hotline: Hier finden seelisch Kranke Hilfe
Hotline: Hier finden seelisch Kranke Hilfe

Kommentare