Leblose Person gemeldet

Einsatzkräfte suchen Vermissten - und erleben ihr blaues Wunder

Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut
1 von 23
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut.
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut
2 von 23
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut.
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut
3 von 23
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut.
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut
4 von 23
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut.
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut
5 von 23
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut.
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut
6 von 23
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut.
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut
7 von 23
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut.
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut
8 von 23
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut.

Traunreut - In der Nacht zum Samstag begaben sich Einsatzkräfte in der Nähe von Traunreut auf Vermisstensuche - und erlebten ihr blaues Wunder.

Die Suche nach einer vermeintlich leblosen Person entwickelte sich für die Einsatzkräfte nahe Traunreut ganz anders: Denn was sie fanden, waren Betrunkene.

Nach vorläufigen Informationen von der Einsatzstelle wurde in der Nacht zum Samstag die Polizei in Traunreut von einem Anrufer informiert, dass sich im Bereich zwischen Kolpingstraße in Traunreut und Poschmühle am sogenannten Schneckenberg eine leblose Person befände.

Beim Eintreffen der Streife am genannten Ort konnte jedoch niemand entdeckt werden. Auch der Anrufer war nicht mehr auffindbar.

Daraufhin wurden Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus Stein / Traun sowie zur Unterstützung ein Polizeihubschrauber hinzugezogen, um das Gebiet abzusuchen.

Nach kurzer Suche konnten als erstes zwei stark alkoholisierte Jugendliche aufgefunden werden. Nach deren Angaben musste sich aber noch eine dritte Person in dem am Schneckenberg befindlichen Waldstück befinden. Daraufhin wurden weitere Einsatzkräfte der Polizei sowie die Freiwillige Feuerwehr aus Traunreut hinzugezogen. Nach längerer Suche konnte auch dieser Jugendliche stark alkoholisiert, aber unverletzt aufgefunden werden.

Die drei um die 20 Jahre alten Personen wurden dem Rettungsdienst übergeben. Es handelte sich um zwei Männer und eine Frau.

Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

Auch interessant

Meistgesehen

Luxuswagen Ford GT schmilzt im Feuer: Vater und Sohn retten sich
Luxuswagen Ford GT schmilzt im Feuer: Vater und Sohn retten sich
50 Meter durch die Luft geschleudert: Motorradfahrer stirbt nach Horror-Unfall 
50 Meter durch die Luft geschleudert: Motorradfahrer stirbt nach Horror-Unfall 
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Mann fällt mit Lkw 150 Meter in die Tiefe und stirbt - Bilder zeigen die ganze Wucht des Sturzes
Mann fällt mit Lkw 150 Meter in die Tiefe und stirbt - Bilder zeigen die ganze Wucht des Sturzes

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.