Frau will Hund retten

Eis-Drama am See

+
Mehr Bilder sehen Sie in der Fotostrecke unten

Rosenheim - Eis-Drama am Höglinger Weiher bei Rosenheim: Weil eine Frau ihren Hund retten wollte, ist sie in den See eingebrochen.

Am Montagnachmittag brach eine 69-jährige Bruckmühlerin auf dem dünnen Eis des Höglinger Weiher ein.

Wie sich herausstellte, war wohl der Hund der Frau auf das Eis des Gewässers gelaufen und eingebrochen. Die Bruckmühlerin wollte ihn Hund retten und robbte hinterher. Hierbei brach sie in das Eis ein.

Die Frau wurde von Mitarbeitern der Firma Hafner, den Rettungskräften der Wasserwacht, sowie dier DLRG und der umliegenden Freiwilligen Feuerwehren mit einem Eisschlitten gerettet. Die Erstversorgung übernahm die DLRG (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft). Die Frau kam mit Unterkühlungen ins Krankenhaus nach Bad Aibling.

Der Hund konnte sich selbst retten.

Frau will Hund retten: Eis-Drama am See

Frau will Hund retten: Eis-Drama am See

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Gefühlt bis minus 25 Grad: „Brigitta“ bringt sibirische Kälte
Gefühlt bis minus 25 Grad: „Brigitta“ bringt sibirische Kälte

Kommentare