Unfall  an Bahnübergang

ICE erfasst Frau - tot

Baiersdorf  - Eine 71 Jahre alte Frau ist in Baiersdorf (Landkreis Erlangen-Höchstadt) an einem beschrankten Bahnübergang von einem ICE erfasst und tödlich verletzt worden.

Trotz Wiederbelebungsversuchen starb die Frau noch an der Unglücksstelle, wie die Polizei am Donnerstag in Nürnberg berichtete. Sie geht von einem tragischen Unfall aus. Eine technische Störung der Signalanlage oder Schranke schloss die Bahn nach ersten Ermittlungen aus.

Die Bahnstrecke Nürnberg - Berlin war wegen des Unfalls am Mittwochnachmittag im Bereich von Baiersdorf gut zwei Stunden gesperrt. Sechs Fernzüge mussten umgeleitet werden, Reisende im Regionalverkehr auf Bussen umsteigen. Die Identität des Opfers war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare