Minister überreicht Urkunden

Erfolgreiche Einbürgerung: Nazir wird auch auf dem Papier ein Bayer

+
Nazir Rassuli freut sich, Deutscher zu werden.

Seit zehn Jahren lebt Nazir Rassuli in Bayern. Vor einem Jahr stellte der junge Afghane einen Antrag auf Einbürgerung. Dass es so schnell geklappt hat und er als vorbildlich integrierter Ausländer jetzt von Bayerns Innenminister persönlich die Urkunde erhält, macht ihn stolz.

München – Nazir Rassuli liebt Herrenmode. Und Bayern. In der Kaufingerstraße in München hat der junge Afghane die perfekte Symbiose gefunden: Er macht derzeit beim Herrenausstatter Hirmer eine Ausbildung zum Verkäufer. „Das ist mein Traumberuf.“ Vor zehn Jahren kam er mit seinen zwei Brüdern aus Afghanistan nach Bayern, wo der Vater bereits lebte und arbeitete. In Afghanistan hatte die Familie in der Provinz Wardak in Zentralafghanistan gelebt. „Dort konnte ich nicht einmal eine Schule besuchen“, erzählt Rassuli.

Hier in München machte er den Qualifizierten Hauptschulabschluss. Mit der Mittleren Reife hat es zwar nicht geklappt, doch der 20-Jährige lässt sich davon nicht entmutigen. Nach der Verkäuferausbildung bei Hirmer plant er eine Ausbildung als Einzelhandelskaufmann – ebenfalls bei Hirmer. Danach hätte er Lust auf den Handelsfachwirt, „aber das ist Zukunftsmusik“, sagt Nazir Rassuli. „Ich weiß nicht, ob ich schon so gut Deutsch spreche“. Das sagt er übrigens in akzentfreien Deutsch. „Ich fühle mich als Deutscher“, sagt der junge Mann. Er ist stolz darauf, zu den sieben Neubürgern zu gehören, die vom bayerischen Innenminister selbst eingebürgert werden.

Lesen Sie in unserem aktuellen Ticker zum Wetter in Bayern: Wetter in Bayern: Zu Ostern bricht Temperatur alle Rekorde

Für Nazir Rassuli wäre es kein Problem, die afghanische Staatsbürgerschaft abzugeben, sagt er. „Deutschland ist das Land, in dem ich meine Träume leben kann und keine Angst zu haben brauche. Ich bin angekommen.“

Urkunden für sechs weitere Neubürger

Die sechs weiteren Neubürger, die am Montag ihre Einbürgerungsurkunden vom Innenminister persönlich überreicht bekommen, kommen aus nahen und aus fernen Ländern: Es sind eine iranische Molekularbiologin, die in Deutschland Ernährungswissenschaft studiert hat, ein Inder, der Direktor bei einem neu gegründeten Unternehmen in München ist, eine Russin, die nach einem Pharmaziestudium als Apothekerin arbeitet, eine Polin, die auf dem zweiten Bildungsweg Bauingenieurin studiert und eine österreichische Schülerin, die ein vielversprechendes Leichtathletiktalent ist.

Jahr für Jahr steigen die Zahlen der Einbürgerungen gut integrierter Neubürger in Bayern: Im Jahr 2016 wurden 14 394 gut integrierte Ausländer in Bayern eingebürgert, im Jahr 2017 war deren Zahl auf 15 394 gestiegen. Am Montag stellt Bayerns Innen- und Integrationsminister die Einbürgerungsstatistik von 2018 vor. Er kündigte bereits einen deutlichen Anstieg gegenüber dem Vorjahr an.

Begehrte Urkunde: Die Zahl der Menschen, die in Deutschland eingebürgert werden, steigt. 

Mehr als ein Drittel der Eingebürgerten kam aus der EU, insbesondere aus den Ländern Rumänien, Polen und Kroatien, gefolgt von Italien und Griechenland und schließlich Großbritannien. 313 Briten wurden 2017 Deutsche – der starke Anstieg dieser Gruppe ist auf den Brexit zurückzuführen. Die größte Gruppe von Eingebürgerten außerhalb der EU stellten 2017 die Türken. Von den 1852 Türken, die 2017 in Bayern die deutsche Staatsbürgerschaft erhielten, durften nur 51 Prozent die türkische Staatsbürgerschaft behalten.

Lesen Sie auch: Im Februar gab es in der Landeshauptstadt eine Einbürgerungsfeier im Alten Rathaus: Servus, mia san jetzt Münchner!  

Auch interessant: Kriminelle Bande in München aufgedeckt - 5.000 Euro für einen bestandenen Deutschtest  

Auch interessant

Meistgelesen

Corona in Bayern: Müssen Paare jetzt um ihre Hochzeit fürchten? - Zahlreiche Feste in Gefahr
Corona in Bayern: Müssen Paare jetzt um ihre Hochzeit fürchten? - Zahlreiche Feste in Gefahr
Kreistagswahlen in Bayern 2020: Alle Ergebnisse aus den Landkreisen
Kreistagswahlen in Bayern 2020: Alle Ergebnisse aus den Landkreisen
Coronavirus im Freistaat: Antenne Bayern startet Mega-Aktion - bewegender Appell an Hörer
Coronavirus im Freistaat: Antenne Bayern startet Mega-Aktion - bewegender Appell an Hörer
Coronavirus in Bayern: Viertklässler bekommen Übergangszeugnis ohne weitere Prüfungen - mit Noten aus dem Winter
Coronavirus in Bayern: Viertklässler bekommen Übergangszeugnis ohne weitere Prüfungen - mit Noten aus dem Winter

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion