Kurioser Einbruch in Niederbayern

Einbrecher nutzt Mittagsschlaf von Rentnerpaar

Ergolding - Er kam, während seine Opfer schliefen. Der Einbrecher verschwand unerkannt. 

Den Mittagsschlaf eines Rentnerpaares hat ein Einbrecher in Niederbayern ausgenutzt. Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch hatten sich die 89-Jährige und ihr sechs Jahre jüngerer Ehemann am Dienstag in ihrem Reihenhaus in Ergolding mittags zur Ruhe gelegt. Unbemerkt konnte sich der unbekannte Einbrecher Zugang zu dem Haus verschaffen und in aller Seelenruhe in der Küche diverse Schränke durchsuchen. Dabei habe der Unbekannte Bargeld im mittleren vierstelligen Eurobereich entdeckt. Anschließend suchte der Einbrecher das Weite.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare