Rätsel-Tat vom Chiemgau

Ermordetes Ehepaar: Täter war in Geldnot

+
Wer hat das Rosenheimer Ehepaar über das Pfingstwochenende bis einschließlich Pfingstmontag (9. Juni) noch gesehen oder hatte Kontakt zu ihnen? Die Polizei hat die Bilder ungepixelt herausgegeben - das soll zu weiteren Hinweisen und dazu führen, warum das Ehepaar getötet worden ist.

Rosenheim - 200 Menschen bei Trauerzug: Das ermordete Rosenheimer Ehepaar wurde am städtischen Friedhof zu Grabe getragen. Derweil wurden weitere Details über den mutmaßlichen Täter bekannt.

Die Trauer sowie der Schock über die schreckliche Tat sind noch immer groß in Rosenheim: Brutal wurden der Sportarzt Dr. Hans R. (90) und seine Gattin Renate (65) von einem Mann getötet, vermutlich im Ferienhaus der beiden. Am Mittwoch wurde das Ehepaar nun am städtischen Friedhof zu Grabe getragen. Über 200 Menschen nahmen an dem Trauerzug teil.

Das Grab mit den zwei Urnen – Verwandte hatten es mit einem Herz aus roten Rosen geschmückt. Und noch immer stellen sich alle die Frage: Warum?

Mutmaßlicher Täter arbeitete als Justizwachtmeister

Über den mutmaßlichen Täter, den 58-jährigen Josef O., ist mittlerweile bekannt geworden, dass er wohl jahrelang als Justizwachtmeister arbeitete. Er hat einen Sohn und eine erwachsene Tochter. Jahrelang soll er von einer satten Erbschaft in Saus und Braus gelebt haben, fuhr unter anderem edle Luxusautos. Dann kam er in Geldnot.

Als ehemaliger Patient von Dr. Hans R. wusste er von dessen Vermögen und entschloss sich dazu, das Paar zu überfallen. Als per Karte Geld vom Konto des Paares abgehoben wurde, schnappte die Polizei den Killer. Er sitzt in U-Haft.

tz

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"
Opfer wird zum Täter - Rosenheimer Student missbraucht
Opfer wird zum Täter - Rosenheimer Student missbraucht

Kommentare