Niedrigster Stand seit 1996

Weniger Abtreibungen in Bayern

München - Immer weniger Frauen in Bayern brechen eine Schwangerschaft ab: Im vergangenen Jahr waren es knapp 12.000 Frauen. Das ist der zweitniedrigste Stand seit 1996.

Die Zahl sank im Vergleich zum Vorjahr um 1,3 Prozent auf den zweitniedrigsten Stand seit 1996. Wie das bayerische Landesamt für Statistik am Freitag mitteilte, waren rund 70 Prozent der betroffenen Frauen zwischen 18 und 34 Jahre alt. Der Anteil der unter 18-Jährigen stieg erstmals seit 2009 wieder - auf 4,1 Prozent.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"
Opfer wird zum Täter - Rosenheimer Student missbraucht
Opfer wird zum Täter - Rosenheimer Student missbraucht

Kommentare