Ein Dutzend Hinweise

Erste Spur im Brandanschlag auf Flüchtlingsheim

+
Die Ermittler bei der Spurensuche.

Reichertshofen - Nach dem Brandanschlag auf ein noch leerstehendes Flüchtlingsheim in Reichertshofen haben die Ermittler Hinweise auf einen Brandbeschleuniger gefunden.

Es gebe erste Indizien dafür, sagte Polizeisprecher Hans-Peter Kammerer am Freitag. Das erhärte den Verdacht auf eine vorsätzliche Tat. Die Ermittler befragten einen Tag nach dem Brand auf der Suche nach Zeugen weiter Anwohner. „Bislang haben wir ein halbes Dutzend Hinweise“, sagte Kammerer und rief mögliche Zeugen auf, sich direkt bei der Polizei zu melden. Unbekannte hatten an zwei Stellen in dem ehemaligen Gasthof Feuer gelegt, in den im September 67 Asylbewerber einziehen sollen.

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare